Der Verein

Über uns
 

Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. wurde 2005 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seither setzen wir uns für die Rechte von geflüchteten Menschen und ihren Angehörigen ein. Wir handeln in ihrem Auftrag und Interesse und ergreifen für sie Partei. Wir beraten Geflüchtete und Bleiberechtsuchende, ihre Angehörigen und ihr Umfeld zum Asylverfahren, dem Aufenthalt und dem Leben in Deutschland.

Als Flüchtlingshilfe Lippe e.V. positionieren wir uns in der Öffentlichkeit. Wir informieren und beziehen Stellung zu den Entwicklungen in den Bereichen Flucht und Asyl in der Region Lippe, in Deutschland und darüber hinaus. Dadurch möchten wir ein größeres Bewusstsein für die politische, soziale und menschenrechtliche Situation von Geflüchteten schaffen – in der Öffentlichkeit, der Politik und bei den Behörden.

Die Vision, die die Arbeit der Flüchtlingshilfe Lippe e.V. leitet, ist eine offene, solidarische Gesellschaft, an der alle Mitglieder gleichberechtigt teilhaben und diese mitgestalten können. Dazu gehört für uns auch, dass alle Menschen Bewegungsfreiheit genießen und das Recht haben, zu kommen, zu bleiben und zu gehen.

 

Wir treten für die Rechte von Geflüchteten und Illegalisierten ein
Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. setzt sich dafür ein, dass Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte unabhängig von ihren sozialen, kulturellen oder religiösen Hintergründen menschenwürdig und ohne Angst leben können.

Wir treten gegenüber Zivilgesellschaft, Politik und Behörden für die Rechte von Geflüchteten ein – unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus. Wir unterstützen auch jene, die sonst keinen Zugang zu staatlichen Angeboten haben, wie z.B. Menschen in der sogenannten aufenthaltsrechtlichen Illegalität („Sans Papiers“). Wir sind der Meinung, dass es kein Unrecht ist, jemandem in dieser Situation zu seinem*ihrem Recht auf ein würdiges und selbstbestimmtes Leben zu verhelfen.

 

Wir beraten und unterstützen Menschen zu Asyl und Aufenthalt in Deutschland
Wir sind Ansprechpartnerin für Menschen mit Fluchtgeschichte und bleiberechtlichen Fragen. Unsere Beratung dient verfolgten und allen anderen Menschen mit unsicherem Aufenthaltsstatus, die in Deutschland sicheren Aufenthalt suchen oder andere Fragen zu ihrem Aufenthalt haben. Unsere Schwerpunkte liegen im Asyl- und Aufenthaltsrecht, aber auch sozialrechtliche Fragen sind im Kontext von Flucht und Aufenthalt von Bedeutung.

Als sozial und politisch engagierter Verein unterstützen wir die Menschen in unserer Beratung dabei, ihr Leben in Deutschland selbstbestimmt zu gestalten und ergreifen Partei für ihre Interessen. Das Vertrauen der Menschen, die unsere Beratung in Anspruch nehmen, ist für uns eine wichtige Ressource für eine erfolgreiche Arbeit und Teil unseres Selbstverständnisses.

Ein Dilemma der Flüchtlingshilfe Lippe e.V. ist, dass sie bei ihrem Einsatz für Geflüchtete in Arbeitszusammenhänge eingebunden ist, die ihren Grundsätzen wiedersprechen. Dies betrifft z.B. unsere Beratungsarbeit in Lagern oder die rechtliche Beratung im Rahmen immer restriktiverer Asyl- und Aufenthaltsgesetze. Wir sind uns dieses Widerspruchs bewusst und thematisieren ihn öffentlich.

In der Beratung hat für uns jedoch die individuelle Lebenssituation all jener Priorität, die diese in Anspruch nehmen. Im Einzelfall, der für uns zählt, können wir die Situation nur innerhalb der Strukturen und nah bei den Betroffenen verbessern.

 

Wir positionieren uns in der Öffentlichkeit
Wir sind überzeugt, dass es für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft hin zu einer offenen Migrationsgesellschaft nötig ist, auf Seiten jener Partei zu ergreifen, die weniger Rechte haben oder deren vorhandene Rechte in Gefahr sind. In diesem Sinne verstehen wir unsere Arbeit auch als politische Aufgabe und sehen die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. als Lobbyistin für Geflüchtete. Zugleich ist sie bestrebt, die Gesellschaft so zu verändern, dass Geflüchtete an allen Orten und in allen Teilen der Gesellschaft selbst ihre Interessen vertreten können und Gehör finden.

Wir weisen auf Missstände im Umgang mit geflüchteten Menschen hin und beziehen Stellung zur Asyl- und Migrationspolitik von lokaler bis überregionaler Ebene. Gegenüber der Presse und Öffentlichkeit vertreten wir politische und humanitäre Belange und streben danach, unsere Mitmenschen zu informieren und zu sensibilisieren.

Wir beteiligen uns am, und erklären unsere Solidarität mit dem politischen Engagement für Bleiberecht und gegen (institutionellen und offenen) Rassismus.

 

Wir teilen unser Wissen mit anderen
Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. ist Ansprechpartnerin für Behörden, Unternehmen, Organisationen, Vereine, Verbände und Privatpersonen im Kreis Lippe und darüber hinaus. Wir geben Auskunft zu den Themengebieten Flucht, Asyl, Migration und Aufenthalt in Deutschland und gestalten Veranstaltungen zu diesen Themen.

Wir sind überzeugt, dass die Vermittlung von Wissen zu Flucht, Asyl und den politischen und sozialen Lebensumständen von geflüchteten Menschen einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung eines gleichberechtigten, offenen und vertrauensvollen Miteinanders leistet.

 

Wir gehen wertschätzend und solidarisch miteinander um
 

Der wertschätzende Umgang mit allen Menschen ist für uns von großer Bedeutung. Wir gestalten einen wertschätzenden Austausch innerhalb des Vereins. Unser Engagement basiert auf vertrauensvollen und gleichberechtigten Strukturen. Wichtige Entscheidungen im Verein werden daher gemeinsam unter allen Mitarbeitenden und dem Vorstand bzw. unter Einbezug der Mitgliederversammlung getroffen. Mit den Menschen in unserer Beratung suchen wir ebenfalls nach einem gemeinschaftlichen Weg zu ihren Zielen.

Als lernende Organisation bilden wir uns ständig weiter, kommen in internen Fortbildungsreihen zusammen und besuchen externe Fortbildungen, um unsere Kompetenzen zu erweitern.

Jahresberichte des Vereins:

Jahresbericht Flüchtlingshilfe Lippe 2015 Jahresbericht Flüchtlingshilfe Lippe 2014 Jahresbericht Flüchtlingshilfe Lippe 2013

Zum Download der Jahresberichte auf den Button klicken.

Sabina Karim

Sabina Karim

Beraterin

Sabina Karim arbeitet seit Juli 2016 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Sie berät geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Karim@fluechtlingshilfe-lippe.de

Frank Gockel

Frank Gockel

Berater

Frank Gockel arbeitet seit Vereinsgründung für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Er unterstützt geflüchtete Menschen in der Regionalberatung. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt stellt die Beratung von Menschen in Abschiebehaft dar.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Gockel@fluechtlingshilfe-lippe.de

Claudia Lehmann

Claudia Lehmann

Beraterin

Claudia Lehmann berät geflüchtete Menschen seit August 2016 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit ist in der Beratung für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge (umF) tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

Kontakt:
Offene Sprechstunde in Detmold
Lemgoer Straße 2
Dienstag : 14:00 – 16:00 Uhr
Tel.: 05231/ 45 89 151
Email: Lehmann@fluechtlingshilfe-lippe.de

Andreas Rottmann

Berater

Andreas Rottmann arbeitet seit Juni 2015 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit berät er unbegleitet minderjährige Flüchtlinge (umF) und ist darüber hinaus in der Reginalberatung tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Herr Rottmann befindet sich bis Ende März 2019 in Elternzeit. Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Rottmann@fluechtlingshilfe-lippe.de

Svenja Haberecht

Beraterin

Svenja Haberecht arbeitet seit Januar 2016 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Aktuell berät sie geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kontakt:
Frau Haberecht ist bis Ende 2019 in Elternzeit.
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Haberecht@fluechtlingshilfe-lippe.de

Jennifer Banke

Beraterin

Jennifer Banke arbeitet seit Januar 2015 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Sie koordiniert die Beratung für unbegeitet minderjährige Flüchtlinge (umF) und kümmert sich um die verwaltungstechnischen Belange des Vereins.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Telefonisch in Detmold
Montag, Dienstag, Donnerstag: 11:30 – 13:30 Uhr
Tel.: 05231/ 45 89 151
Email: Banke@fluechtlingshilfe-lippe.de

Johanna Gramlich

Beraterin

Johanna Gramlich arbeitet seit Juli 2015 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit berät sie geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Gramlich@fluechtlingshilfe-lippe.de

Tim Brinker

Berater

Tim Brinker arbeitet seit Juni 2018 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Er ist in der Regionalberatung tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Persisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Brinker@fluechtlingshilfe-lippe.de

Benjamin Liersch

Berater

Benjamin Liersch arbeitet seit August 2018 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit berät er geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Liersch@fluechtlingshilfe-lippe.de

Julia Bieronski

Beraterin

Julia Bieronski arbeitet seit September 2018 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Sie berät geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Bieronski@fluechtlingshilfe-lippe.de

Lena Ottensmeier

Beraterin

Lena Ottensmeier arbeitet seit September 2018 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit berät sie geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Ottensmeier@fluechtlingshilfe-lippe.de

Cindy Vargas

Beraterin

Cindy Vargas arbeitet seit Oktober 2018 für die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. Derzeit berät sie geflüchtete Menschen in der Regionalberatung.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

Kontakt:
Die offenen Sprechzeiten finden Sie unter Beratung.
Email: Ottensmeier@fluechtlingshilfe-lippe.de